Persönlichkeiten

Dr. Susanne Ehmer (Wien)

Beraterin, Supervisorin, Coach und Ausbilderin bin ich mit großer Freude!
Mit Erfahrung, feinem Gespür, Leichtigkeit, mit Spaß an konstruktivem Experimentieren und unterschiedlichen methodischen Zugängen lege ich meinen Fokus auf tiefgreifende Entwicklungs- und Veränderungsprozesse, auf Qualifizierung und Potentialentfaltung, auf erfolgreiche Kommunikation und Kooperation. Mit Redmont beraten und begleiten wir zukunftsfähige, agile Organisationen und ihre Führungskräfte, unterstützen inspirierende Führung und selbstbewusste MitarbeiterInnen, insbesondere auch in Familienunternehmen und in der Begleitung von Mergerprozessen.
Profil von Susanne Ehmer
www.redmont.biz

 

Ute Kahmann (Berlin)

Mein Theaterspiel ist geprägt von der Spannung zwischen Stille und Dynamik, Humor und Poesie.
Das Figurentheater öffnet Räume, in die meine Zuschauer eintreten, sich umschauen und Neues entdecken können. Eine Inszenierung ermöglicht dem Zuschauer die Entdeckung bis dahin verborgener Seiten an sich. Das Figurentheater bietet hierfür einen geschützten Raum. Die Figuren kreieren und spiegeln Situationen. Die Zuschauer werden angeregt zur Reflexion, die sich je nach Szenenverlauf verändert und lebendig bleibt. Verblüffende Momente der Einsicht sind durch diese Form der Interaktion möglich.
http://figurentheater-ute-kahmann.de
Profil von Ute Kahmann

 

Mag. Herbert Schober-Ehmer (Wien)

Als Motto leitet mich: Ernst-Freude und Leichtigkeit verbinden
Seit dem Studium der Betriebswirtschaft, Sozialpsychologie und der Gruppendynamik fasziniert mich die Entwicklung von Organisationen, die Themen Leadership, Kooperation und Entscheidung. Die persönliche Erfahrung in Managementpositionen der Wirtschaft, die 30 Jahre als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens, sowie eine fundierte systemtheoretische Basis, die die Bedeutung der Emotionalität und der Persönlichkeit einschließt, ermöglichen es mir, für die Anliegen und Fragen der Kunden wirksam zu sein. Weitere Schwerpunktthemen sind: das Coaching von Mitgliedern des Topmanagements, Kommunikation und Kooperation in Vorstands- oder Geschäftsleitungsteams, Aufbau von dynamischen Steuerungs- und Organisationsstrukturen.
Profil von Herbert Schober-Ehmer

 

Armin Schwartz (Oberwart)

Respekt, Loyalität und gegenseitige Anerkennung
PENTAS ist ein Beratungsunternehmen im Bereich Personalentwicklung. Mit unseren Kunden entwickeln wir Strategien und Lösungen, implementieren diese gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern. PENTAS begegnet den Aufgaben und Herausforderungen mit Offenheit, Integrität und Individualität. Durch professionelle und persönliche Betreuung stellt PENTAS sicher, dass Ihre Vorgaben und Qualitätsanforderungen voll erfüllt werden.
http://www.pentaplus.de

 

Uta-Barbara Vogel (Frankfurt)

Lebensfreude, Begeisterungsfähigkeit und Neugier
sind Eigenschaften, die mich auszeichnen und die mir im Beruf helfen, gemeinsam mit meinen Kunden tragfähige Lösungen zu entwickeln. Als Organisationsberaterin und Psychologin berate und begleite ich Unternehmen und deren Führungskräfte. Ich unterstütze sie dabei, Veränderungen als eine Chance für Neu- und Weiterentwicklung zu betrachten. Ziel ist es, Raum für Entwicklungen zu schaffen, neue Potenziale aufzudecken und nutzbar zu machen. Für ein noch effektiveres Ergebnis arbeite ich grundsätzlich mit einem Kollegen oder einer Kollegin zusammen, die – je nach Anforderungsprofil - fachlich und persönlich optimal zur Aufgabenstellung passen.
Profil von Uta-Barbara Vogel
http://utabarbara-vogel.de

 


Andrea Widmann (Graz)

Als Beraterin muss ich mich nicht für die eine oder die andere Seite entscheiden - ich kann mich auf ein gemeinsames Ziel konzentrieren.
Das Konzept der Expertenorganisation leitet mich in der Arbeit mit Organisationen im Bildungs- und Wissenschaftsbereich. Mit sehr autonomen, wenig auf die Organisation bezogenen Expertinnen zu arbeiten, bedeutet den Fokus auf kollektive Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse zu legen, in solchen Organisation kann nicht von akkordierten Zielen, Standards und Prozessen ausgegangen werden. Experten und Expertinnen haben hohe Qualitätsanforderungen an sich selbst, sind kritisch, innovativ und mehr an Inhalten als an politischen Prozessen orientiert – eine attraktive Herausforderung für Organisationsberatung.
http://www.andreawidmann.at
Profil von Andea Widmann

 


Dr. Jan Lorenz Wilhelm (Berlin)

Wie lässt sich das Feuer einer Gruppe entfachen?
Wie können Organisationsprozesse evaluiert und verändert werden? Wie kann ein Netzwerk gestaltet und reflektiert werden? – Diesen Fragen widme ich mich als Diplomsozialgeograph aktiv gestaltend im Kontext der Herausforderungen und Chancen der Stadtentwicklung. Inspirierend und energiespendend erweist sich dabei stets der komplementäre Beratungsansatz von Königswieser und Network.
Profil von Jan Wilhelm
http://www.systemtheoretische-geographie.de

 

nach oben

Netzwerk: Organisationen